News

Baugewerbe begrüßt Rückkehr zur Meisterpflicht

Die Abschaffung der Meisterpflicht für eine große Anzahl an Handwerksberufen im Jahr 2004 sollte eigentlich die Situation im Handwerk verbessern. Leider führte die Lockerung im Großen und Ganzen zu einem Qualitätsverlust sowie einem deutlichen Rückgang der Ausbildungszahlen. mehr

Startupnight vernetzt das Handwerk mit Startups

Vergangene Woche fand zum siebenten Mal die Startupnight in Berlin statt. In diesem Jahr war erstmals auch das Handwerk einer der fünf Mitgestalter dieses großen europäischen Events. Der besondere Fokus lag auf der Digitalisierung im Handwerk. mehr

Coolingpaint - Neue Farbe senkt Energieverbrauch

Der letzte Sommer mit den hohen Temperaturen hat gezeigt, wie wichtig eine energieeffiziente Gebäudekühlung ist. Mit einer neuen Farbe soll nun der deutsche Markt im Hinblick auf Kühlung revolutioniert werden. Coolingpaint heißt die Farbe, die komplett in Dänemark entwickelt wurde. Das Besondere ist dabei das Herstellungsverfahren und die Zusammensetzung. mehr

Bauunternehmen Max Bögl meldet Azubi-Rekord

Im Jahr 2019 gab es wieder einen Azubi-Rekord bei Max Bögl. Schon im letzten Jahr haben 141 junge Menschen eine Ausbildung in dem traditionsreichen Bauunternehmen begonnen. In diesem Jahr konnte sich das Unternehmen sogar auf 160 Jugendliche freuen, die im bundesweiten Einsatz eine Ausbildung oder das duale Studium begannen. Für das kommende Jahr wird mit einem weiteren Anstieg gerechnet.

mehr

Solo-Selbständigkeit: Studie spricht für Meisterpflicht

"Selbständig: Solo und prekär?" ist der Titel einer aktuellen Studie zur Solo-Selbständigkeit in Berlin, die kürzlich von der Berliner Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales vorgestellt wurde. Demnach seien Berliner Solo-Selbstständige oft schlecht bezahlt und würden sehr prekär arbeiten. mehr

Baugewerbe mit steigendem Interesse an Aufstiegsfortbildung

Die Aufstiegsfortbildung im Baugewerbe gewinnt an Zuwachs. Im vergangenen Jahr sind die Teilnehmerzahlen bei den Vorarbeiter- und Werkpolierprüfungen erneut angestiegen. Das ist zur Fachkräftesicherung ein wertvoller Beitrag. Der Großteil der Prüfungsteilnehmer hat eine anerkannte Ausbildung im Baugewerbe oder eine andere anerkannte Ausbildung. mehr

Verbesserung für Stuckateure - aus Schwenk wird Akurit

Mit der Nachfolgeregelung für die Premium-Marke Schwenk hat sich die Sievert AG eine Mammutaufgabe auferlegt. Doch jetzt steht das Konzept und wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. mehr

Tarifverhandlungen Mindestlohn im Bauhauptgewerbe vertagt

Die Tarifparteien im Bauhauptgewerbe sind über eine Erhöhung vom Mindestlohn uneinig. Daher sind die Tarifverhandlungen bisher ohne Ergebnis verlaufen. Arbeitgebervertreter und Arbeitnehmervertreter trennten sich vergangene Woche in der aktuellen Tarifrunde, ohne ein konkretes Ergebnis zu erzielen. mehr

Pflichtmitgliedschaft Handwerkskammer mit Umfrageüberraschung

In Deutschland gibt es ziemlich genau eine Million Handwerksbetriebe. Diese sind dazu verpflichtet, Mitglied in einer der 53 bundesdeutschen Handwerkskammern zu sein. Die Höhe dieser Pflichtmitgliedschaft richtet sich nach verschiedenen Kammertarifen und ist abhängig vom Umsatz des Betriebes. mehr

Defekte Produkte am Bau für hohe Bauschäden verantwortlich

Was sind die Hauptursachen für die hohen Bauschäden bei Ingenieur- und Bauprojekten in Deutschland? Eine aktuelle Untersuchung hat für die Beantwortung dieser Frage fast 14.000 Versicherungsfälle näher analysiert. Das Ergebnis überrascht, denn es sind vor allem defekte Produkte und Qualitätsmängel. Das gilt sowohl in Bezug auf die Anzahl der Schadensfälle als auch auf die Schadenshöhe.

mehr

Bauwirtschaft begrüßt Aktionen gegen Schwarzarbeit

Im Rahmen einer Großrazzia vor zwei Wochen wurden unter anderem Baustellen in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt kontrolliert. Die Bauwirtschaft hat von der Politik schon seit langem unter anderem eine massive Aufstockung der Zollfahndung gefordert. Denn klar ist, dass auf Baustellen in Berlin und Brandenburg mittlerweile fast jeder zweite Euro durch Schwarzarbeit erwirtschaftet wird.

mehr

Weiter steigende Baupreise belasten die Baubranche

Der Baupreisanstieg nimmt bedenkliche Züge an. So sind einige Gebäudeteile davon besonders betroffen. Diese ständige steigenden Baupreise gehören daher zu den größten Ärgernissen der Baubranche, und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Das betrifft vor allem den SHK-Bereich sowie Fassaden und Dämmung, denn hier wird mit weiter steigenden Preisen gerechnet. mehr

Statt Fahrverbote endlich Nachrüstsysteme für Diesel-PKW

Einer wichtigen Forderung des Handwerks wurde nun entsprochen: In den vergangenen zwei Wochen wurden endlich Nachrüstsysteme für Diesel-PKW zugelassen, um Fahrverbote auszuschließen. mehr

Akku-Elektrowerkzeuge liegen weiter im Trend

Der Trend geht zu Elektrowerkzeugen, die mit einem Akku betrieben werden: Diese Entwicklung zeichnet sich bereits seit Jahren immer stärker ab. Im Jahr 2019 scheint sich in der Baubranche am Trend wenig geändert zu haben. Das belegen auch Neuerungen im Akku-Bereich, die Werkzeug-Hersteller auf der BAU 2019 vorgestellt haben. mehr