News

Schalung im 3D-Druck - Weniger Aufwand und höhere Qualität

Auch im Bereich der Schalung hat die Zukunft Einzug gehalten.So wird immer öfter auf moderne Techniken zurückgegriffen. Vor allem der 3D-Druck verspricht eine höhere Qualität und weniger Zeitaufwand. Das zeigt ein aktuelles Pilotprojekt von Doka und voxeljet. Auf diese Weise kann eine besonders aufwendige Sonderschalung mit dieser Technologie wesentlich effizienter angefertigt werden.

mehr

Steigende Heizkosten erfordern mehr Gebäudesanierung

Im vergangenen Jahr ist der Verbrauch an Heizkosten erneut gestiegen. Das ergab eine aktuelle Studie. Besonders interessant sich die Unterschiede zwischen Ost und West. Die erstmaligen Untersuchungen zum Verbrauch zeigen aber auch, dass die Politik die Gebäudesanierung weiter fördern müsse. Denn seit dem Jahr 2015 ist der Raumwärmebedarf ständig angestiegen. mehr

Künstliche Intelligenz beflügelt die Bauwirtschaft

Aktuell ist Künstliche Intelligenz in aller Munde und macht auch vor der Bauwirtschaft nicht halt. So werden bereits erste Anwendungen durch die neue Technologie unterstützt. Ein aktuelles Forschungsprojekt der Bauwirtschaft hat nun beim Innovationswettbewerb des Wirtschaftsministeriums gewonnen und bietet damit eine entsprechende Signalwirkung für die Baubranche. mehr

Trauriger Rekord: 17,78 Milliarden Euro Fehlerkosten am Bau

Fehlerkosten durch Baufehler könnten die Baukosten teils deutlich erhöhen. Laut Schätzungen der in einer aktuellen Studie befragten Bauakteure haben Fehlerkosten einen Anteil von 14 Prozent am erwirtschafteten Bauumsatz aus dem Jahr 2018. In konkreten Zahlen entspräche das einer Summe von 17,78 Milliarden Euro. mehr

Otis und Max Bögl gehen neue Wege im modularen Bauen

Das Bauunternehmen Max Bögl und der Aufzugshersteller Otis verständigten sich kürzlich auf eine innovative Kooperation mit einem völlig neuen Geschäftsmodell im modularen Bauen. Denn Otis wird künftig direkt im Bögl-Werk qualitativ hochwertige Aufzugsmodule für die Baustellen montiert. mehr

Gründungspfähle vom Elbtower mit neuem Tiefenrekord

In Hamburg wurden die bisher längsten Gründungspfähle in Deutschland gesetzt. Bis zu einer Tiefe von 111,4 Metern reichen die jüngst probeweise gesetzten Pfähle für den neuen Elbtower. Mit den Tests wird das Verhalten des Bodens unter Gebäudelast für ein möglichst wirtschaftliches Verfahren analysiert. mehr

Vandalismus und Diebstähle auf Baustellen nehmen zu

Durch Diebstähle auf Baustellen entsteht ein hoher wirtschaftlicher Schaden. Wie die Polizei in Brandenburg meldet, haben auch im letzten Jahr die Vorfälle auf Baustellen gegenüber dem Vorjahr wieder leicht zugenommen. Das hat auch ein Anstieg der Schadenssumme zur Folge. Außerdem waren die Bauunternehmen oft auch das Ziel von Sachbeschädigungen, Vandalismus und Anschlägen. mehr

Dachdecker begrüßen neue Förderung für Gebäudesanierung

Schon seit Jahren fordert das Handwerk eine steuerliche Förderung bei der Gebäudesanierung. Nun hat sich die Koalition auf verschiedene Klimaschutz-Maßnahmen geeinigt. So wurde auch beschlossen, dass ab dem Jahr 2020 Fördermittel für selbst genutztes Wohneigentum eingeführt werden sollen. Dazu reicht es aus, einen Antrag für Effizienzmaßnahmen und erneuerbare Energien zu stellen. mehr

Klimaschutz am Bau - Grazer Deklaration verabschiedet

Im Baubereich ist auch der Klimaschutz ein beherrschendes Thema. Deshalb wurde in Graz eine Absichtserklärung für den Schutz des Klimas im Baubereich verabschiedet. An der Ausarbeitung der Grazer Deklaration waren rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 30 Ländern beteiligt. Der Grund dafür ist der hohe Anteil der Baubranche an der Umweltbelastung und Inanspruchnahme der Ressourcen.

mehr

Bauabfallverwertungsgesetz - endlich Rechtssicherheit schaffen

Noch immer gibt es keine Rechtssicherheit, denn eine Regelung auf Bundesebene für die ordnungsgemäße Verwertung der Bauabfälle fehlt. Die Entscheidung darüber wurde in den Ausschüssen und Plenum des Bundesrats auf das nächste Jahr verschoben. Auch ein Kompromiss über eine Mantelverordnung war nicht möglich. mehr

Bauwirtschaft fordert Investitionen in neue Leitungsnetzwerke

Die Bauwirtschaft ist mit der bisherigen Entwicklung der Baukonjunktur sehr zufrieden. Wegen des Klimawandels müsse sich die Branche jedoch umstellen, denn die Folgen sind schon jetzt zu spüren. Neue Baustoffe, neue Bauverfahren und verbesserte Leitungsnetzwerke seien dringend erforderlich. mehr

Endlich weiteren Anstieg der Baukosten stoppen

Die Baukosten sind in den letzten Jahren massiv angestiegen. Ein großes Problem ist das Wachstum der Kosten für Bauabfälle. Es fehlt oft an geeigneten Deponieflächen, weshalb das Material in andere Bundesländer oder sogar ins Ausland gebracht werden muss. Das ist nicht nur ökologisch bedenklich sondern vor allem auch unwirtschaftlich. mehr

Was ist "in" - Berufsbekleidung und die Mode

Berufsbekleidung ist normalerweise traditionell ausgerichtet und nicht unbedingt den Modetrends unterworfen. Doch wer sagt, dass Berufsbekleidung langweilig sein muss? Mittlerweile gibt es auch hier Trends. Denn was noch vor einigen Jahren an Berufsbekleidung angesagt war, ist heute total out. Heute ist sie auch ein Mittel, um die Firma nach außen hin zu präsentieren.

mehr

Baugenehmigungen im ersten Halbjahr 2019 rückläufig

Das Statistische Bundesamt hat die Zahlen für das erste Halbjahr 2019 veröffentlicht. Diese belegen, dass die Baugenehmigungen in den ersten sechs Monaten leicht zurückgegangen sind. Lediglich bei den Einfamilienhäusern bewegen sich die Zahlen auf dem Niveau des Vorjahres. Die Genehmigungen betrafen nicht nur neue Gebäude, sondern auch Baumaßnahmen an Bestandsgebäuden.

mehr